Montag, 11. Dezember 2017
banner58.jpg

Tanklöschfahrzeug 16/25 (TLF 16/25), Baujahr 1996

Florian Spenge 5 LF20 1

TLF 16/25 Wallenbrück

Das Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) hat eine Besatzung, die aus einem Fahrzeugführer und sieben weiteren Feuerwehrleuten (Gruppe ohne Melder) besteht. Durch die umfangreiche Ausstattung ist dieses Fahrzeug das Ersteinsatzfahrzeug der Löschgruppe Wallenbrück bei Bränden und der Technischen Hilfeleistung. Es verfügt über eine eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Pumpenleistung von 1.600 Liter pro Minute. Außerdem werden an Löschmitteln 2.400 Liter Wasser und 80 Liter Schaummittel in Tanks mitgeführt. Bei dem Schaummittel handelt es sich um Class-A-foam. Über eine mechanisch geregelte Zumischanlage (Typ: FireDos) kann dem Löschwasser Schaummittelkonzentrat (zwischen 0,2 - 3,0 Prozent) zugemischt werden. Hierdurch lässt sich die Löschwirkung des Wassers wesentlich steigern, da eine bessere Eindringtiefe und Haftung auf dem Brandgut erfolgt. Natürlich kann über die Anlage auch "normaler" Schaum erzeugt werden. An feuerwehrtechnischer Beladung sind unter anderem folgende Geräte auf dem Fahrzeug: Schnellangriffseinrichtung mit Hohlstrahlrohr (Strahlrohr mit variabler Einstellmöglichkeit von 20 -150 Liter pro Minute), vierteilige Steckleiter (Einsatzbereich bis in das 2. Obergeschoss), Belüftungsgerät mit einer Leistung von 41.300 Kubikmeter Luft pro Stunde, 4 umluftunabhängige Atemschutzgeräte (davon 2 im Mannschaftsraum, die schon während der Anfahrt zum Einsatzort angelegt werden können), tragbarer Stromerzeuger mit einer Leistung von 8 kVA, 4 Flutlichtscheinwerfer mit einer Leistung von je 1000 W (davon 2 auf einem ausziehbaren Lichtmast auf dem Dach), Säbelsäge, 16 kN (1,6 t) Mehrzweckzug, Motorkettensäge, Tauchpumpe (Förderleistung 400 Liter pro Minute), Wassersauger.

  TLF 16/25 Wallenbrück   TLF 16/25 Wallenbrück   TLF 16/25 Wallenbrück   TLF 16/25 Wallenbrück   TLF 16/25 Wallenbrück   TLF 16/25 Wallenbrück  
                         
  TLF 16/25 Wallenbrück   TLF 16/25 Wallenbrück   TLF 16/25 Wallenbrück   TLF 16/25 Wallenbrück   TLF 16/25 Wallenbrück   TLF 16/25 Wallenbrück  

© 2004 - 2017 Freiwillige Feuerwehr Spenge