Montag, 11. Dezember 2017
banner25.jpg

Löschgruppenfahrzeug (LF 16), Baujahr 1990

Florian Spenge 1 LF20 1

LF 16 Löschzug Spenge-Mitte

Das Löschgruppenfahrzeug (LF16) hat eine Besatzung, die aus einem Gruppenführer und acht weiteren Feuerwehrleuten (Gruppe) besteht. Es dient unter anderem als Ersteinsatzfahrzeug bei Flächenbränden und verfügt über eine eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Pumpenleistung von 1.600 l pro Minute. Es verfügt über eine Schnellangriffseinrichtung und einen Wassertank mit 1600 Litern. Am Fahrzeugheck ist eine Schlauchhaspel angebracht, auf der sich 160 Meter B-Schlauch (8x20 Meter) befinden. Auf dem Fahrzeugdach sind eine dreiteilige Schiebleiter (Einsatzbereich bis in das 3 Obergeschoss), eine vierteilige Steckleiter (Einsatzbereich bis in das 2 Obergeschoss) verlastet. Das Fahrzeug ist ausgestattet mit 8 umluftunabhängigen Atemschutzgeräten, wovon zwei im Mannschaftsraum gelagert sind. Diese Geräte können schon während der Anfahrt zum Einsatzort angelegt werden, um eine entscheidende Zeitersparnis bei der Brandbekämpfung oder bei einer etwaigen Personenrettung zu erzielen. Ferner befinden sich auf dem Fahrzeug Geräte zur Durchführung von Einsätzen im Bereich der Technischen Hilfe und zwei Notfallkoffer mit Hilfsmitteln und Infusionen zur medizinischen Versorgung von verletzten Personen.

  LF 16 Löschzug Spenge-Mitte   LF 16 Löschzug Spenge-Mitte   LF 16 Löschzug Spenge-Mitte   LF 16 Löschzug Spenge-Mitte   LF 16 Löschzug Spenge-Mitte   LF 16 Löschzug Spenge-Mitte  
                         
  LF 16 Löschzug Spenge-Mitte   LF 16 Löschzug Spenge-Mitte   LF 16 Löschzug Spenge-Mitte   LF 16 Löschzug Spenge-Mitte  

© 2004 - 2017 Freiwillige Feuerwehr Spenge