Einblick in die technischen Geräte der Feuerwehr

Am 29.06.2012 hielten die Jugendfeuerwehren Spenge-Nord und Spenge-Mitte gemeinsam einen Dienstabend auf dem Bauhof der Stadt Spenge ab. Hier erhielten wir einen Einblick in die technischen Geräte der Feuerwehr. Gemeinsam konnten wir einmal sehen und ausprobieren wofür die ganzen schweren Werkzeuge auf den Feuerwehrauto´s so gut sind. Wir haben einen Abrollcontainer, unter Hilfenahme von Lastenhebern angehoben. Damit beim anheben nichts passierte wurden der Container gegen wegrollen gesichert und Stück für Stück mit dem auf dem Fahrzeug vorhandenen Rüstholz unterbaut. Durch so ein Vorgehen, kann zum Beispiel eine eingeklemmte Person befreit werden. Zeitgleich wurde den Jugendlichen die Arbeit mit den hydraulischen Rettungsgeräten wie Schere und Spreizer gezeigt, diese Werkeuge werden zum Beispiel bei einem Verkehrsunfall genutzt um eine eingeklemmte Person aus einem Auto zu befreien. Die Jugendfeuerwehr lernte heute also die Geräte und Werkzeuge kennen, mit denen sie zukünftig in der Einsatzabteilung arbeiten werden.

  Dienstabend Technische Hilfe   Dienstabend Technische Hilfe  

 


 

Erste-Hilfe-Kurs der Jugendfeuerwehr Spenge

Die Jugendgruppen der Jugendfeuerwehr der Stadt Spenge haben an den Wochenenden: 17.3 und 18.3.2012, sowie am 31.3 und 1.4.2012 einen Erste-Hilfe-Kurs „Ersthelfer“ absolviert. Den Jugendlichen und ihren Betreuern wurden dabei von Frank Mäsker, vom DRK Bünde, im Gerätehaus des Löschzuges Spenge die wichtigsten Handgriffe und Informationen über die Erste-Hilfe am Unfallort und der Umgang mit verschiedensten Verletzungen gezeigt und vermittelt. Es gab viel Theorie über mögliche Hilfeleistungen, aber das meiste lernt man durch wiederholen, so wurden viele Dinge und Beispiele durch Praxisanwendungen geübt und gefestigt, wie zum Beispiel: Stabile Seitenlage oder die Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) und die HLW mit dem (AED) Defibrillator, aber am wichtigsten und am meisten Spaß, machte dann doch das verbinden der Wunden mit Verbandmaterial.

  Erste Hilfe Kurs   Erste Hilfe Kurs  

An beiden Wochenenden, gab es Getränke und eine warme Mahlzeit, um die sich unser stellv. Wehrführer Michael Fortmann gekümmert hatte. Alles in allem, waren es zwei interessante Veranstaltungen, die auch laut Meinung der Jugendlichen spätestens alle zwei Jahre wiederholt werden sollten.