Dienstag, 12. Dezember 2017
banner36.jpg

Erhöhte Brandgefahr in der Weihnachtszeit

 

Immer wieder kommt es in der Weihnachtszeit zu Bränden von Tannenbäumen und Adventsgestecken, die teilweise mit erheblichen Sach- aber auch Personenschäden einhergehen. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Spenge gibt Ihnen Tipps zur Verhinderung von Bränden und wünscht Ihnen eine schöne Weihnachtszeit:

• Stellen Sie Kerzen und Adventsgestecke auf eine feuerfeste Unterlage

• Lassen Sie brennende Kerzen nie ohne Aufsicht, auch nicht nur für einen kurzen Moment

• Verwenden Sie nicht brennbare Kerzenhalter

• Achten Sie auf ausreichendem Abstand zu brennbaren Materialien, z.B. Vorhänge, Gardinen, Möbeln etc.

• Verwahren Sie Feuerzeuge und Zündhölzer an einem vor Kindern sicheren Platz

• Kinder sollten Kerzen nicht ohne Aufsicht durch Erwachsene anzünden dürfen.

• Denken Sie an einen genügenden Abstand von Kerzen zu höherliegenden Ästen.

• Tannen trocknen von Tag zu Tag mehr aus und brennen explosionsartig ab. Kerzen an ausgetrockneten Weihnachtsbäumen oder Gestecken sollten daher nicht mehr angezündet werden.

• Zünden Sie Kerzen immer von oben nach unten an

• Vorbeugen bedeutet Zeitgewinn. Halten Sie für den Brandfall ausreichend Löschmittel bereit (Eimer mit Wasser, Feuerlöscher). Das Befüllen von Gefäßen erst im Brandfall ist zu zeitaufwendig

• Alarmieren Sie bei einem Feuer sofort die Feuerwehr. Verlassen Sie den Brandraum und schließen Sie die Tür.

© 2004 - 2017 Freiwillige Feuerwehr Spenge