banner56.jpg

Bezirksreserve Detmold

Im Jahr 2004 wurde im Regierungsbezirk Detmold der Zivilschutz neu organisiert und wie auch in anderen Regierungsbezirken eine sogenannte „Bezirksreserve“ aufgestellt. Diese ist ein Verband aller Feuerwehren aus den ostwestfälischen Kreisen und der Stadt Bielefeld, der noch zusätzlich durch Einheiten des THW und des DRK verstärkt wird. Diese Einheiten kommen dann zum Einsatz, wenn die Bezirksregierung Detmold um überörtliche Hilfeleistung bei größeren Schadensfällen gebeten wird.

Bis 2014 stelle der ELW 1 des Löschzuges Spenge, das LF 8/6 der Löschgruppe Hücker-Aschen und das LF 16 TS der Löschgruppe Enger Nord den ersten Zug des Kreises Herford. Seit 2014 wird der erste Zug aus dem ELW 1 des Löschzuges Schweicheln-Bermbeck, dem LF 20 Kats des Löschzuges Lenzinghausen und dem LF 10 der Löschgruppe Enger-Nord gebildet

In regelmäßigen Übungen der Einheiten des Kreises Herford und auch der gesamten Bezirksreserve wird so die Zusammenarbeit für die überörtliche Hilfeleistung geprobt.

 




Übung 1/2010

  Bezirksreserve Übung 2010  

Übung "Weserwelle" am 15.05.2010 in Petershagen

  Bezirksreserve Übung 2010   Bezirksreserve Übung 2010  

In diesem Jahr nahmen wir als Bestandteil der Bezirksreserve Detmold an einer Hochwasserübung an der Weser teil.

  Bezirksreserve Übung 2010   Bezirksreserve Übung 2010  

Hierbei wurden bedrohte Deichabschnitte von der Landseite und zeitgleich von der Wasserseite gesichert. Rund 20 000 Sandsäcke wurden mit Lkw herangebracht und an den betroffenen Bereichen aufgesetzt.

  Bezirksreserve Übung 2010   Bezirksreserve Übung 2010  

Taucher verlegten zudem an den aufgeweichten Abschnitten auf der Wasserseite großflächig Folien um ein Mitreißen von Deichmaterial durch die Strömung zu verhindern.

  Bezirksreserve Übung 2010   Bezirksreserve Übung 2010  

Besatzung LF 8/6: Andreas Enseleit, Carsten Ettlin, Thomas Finkemeyer, Markus Finkemeyer, Matthias Richter, Maik Schmithüsen, Jens Twelenkamp, Matthias Wehrman-Warning und Christoph Wehrmann-Warning

 


 

Übung 1/2009

  Bezirksreserve Übung 2009  

Bei der MOT-Marsch Übung des Kreises Herford nahmen wir natürlich auch 2009 teil.

  Bezirksreserve Übung 2009  

Doch vor einer großen Reise mussten die Fahrzeuge ja auch gut vorbereitet und alles richtig auf dem GW-Logistik und dem LF8/6 verstaut werden.

  Bezirksreserve Übung 2009   Bezirksreserve Übung 2009  

Wie alle zwei Jahre trafen wir zusammen mit dem ELW Spenge-Mitte und dem LF 16-TS aus Enger-Nord am Freitagnachmittag an der Kreisfeuerwehrzentrale ein. Von hier aus ging es dann nach einer Einweisung im geschlossenen Verband Richtung Nordsee.

  Bezirksreserve Übung 2009   Bezirksreserve Übung 2009  

Auf dem Campingplatz in Hooksiel schlugen wir dann am Freitagabend unsere Zelte auf und verbrachten im Anschluss bei gutem Wetter noch ein paar schöne Stunden zusammen.

  Bezirksreserve Übung 2009   Bezirksreserve Übung 2009   Bezirksreserve Übung 2009   Bezirksreserve Übung 2009  

Am Samstagvormittag fuhren wir eine Großübung auf einem landwirtschaftlichen Betrieb. Der erste Zug hatte die Aufgabe das Bauernhaus auf vermisste Personen zu durchsuchen. Die unter Pressluftatmen vorgehenden Trupps konnten so alle vermissten 4 Personen aus dem Gebäude retten.

  Bezirksreserve Übung 2009   Bezirksreserve Übung 2009  

Lediglich ein im Gebäude sich befindender Hund signalisierte eine eher geringes Interesse an einer Rettung und verwies den vorgehenden Trupp aus seinem Zuhause. Zusammen mit dem geretteten Herrchen konnte aber auch dieses Problem gelöst werden.

  Bezirksreserve Übung 2009   Bezirksreserve Übung 2009   Bezirksreserve Übung 2009   Bezirksreserve Übung 2009   Bezirksreserve Übung 2009   Bezirksreserve Übung 2009  

Am Nachmittag machten wir uns nach einer guten Stärkung auf zur Dampferfahrt auf der Nordsee. Auch am Samstagabend verbachten wir dann noch ein paar schöne Stunden vor allem mit den Kameraden aus Spenge-Mitte und Enger.

  Bezirksreserve Übung 2009   Bezirksreserve Übung 2009   Bezirksreserve Übung 2009   Bezirksreserve Übung 2009  

Sonntagmorgen hieß es nach dem Frühstück dann schon wieder die Zelte abbrechen und langsam Richtung Heimat aufzubrechen.
Auch hier machten wir uns wieder im geschlossenen Verband auf den Weg.

 


 

Übung 2/2007

  Bezirksreserve Übung 2007-2  

Am Freitagnachmittag gegen 16:00 Uhr starteten wir zusammen mit dem ELW aus Spenge und dem LF 16TS aus Enger-Nord als erster Zug zum Sammelpunkt am Straßenverkehrsamt in Kirchlengern.

  Bezirksreserve Übung 2007-2  

Nachdem „Versorgungspakete“ ausgeteilt wurden, brachen die Kräfte aus Minden-Lübbecke und Herford auf. Im Mot-Marsch wurde die Zentrale der Feuerwehr Unna angefahren, um einen Zwischenstopp zu machen.

  Bezirksreserve Übung 2007-2   Bezirksreserve Übung 2007-2   Bezirksreserve Übung 2007-2  

Gegen 0:00 Uhr trafen wir im Lager „Stegskopf“, Daaden ein. Die Maschinisten ließen ihre Fahrzeuge durch das THW betanken. Um 1:00 Uhr hatten wir dann endlich auch ein Zimmer gefunden. Ein 2-Mann-Zimmer musste zur Unterkunft für unsere Gruppe herhalten, da sonst kein weiteres Zimmer mehr verfügbar war. „Schlafen wie die Sardinen in der Büchse stand also auf dem Programm“. Zumindest musste so aber niemand frieren!

  Bezirksreserve Übung 2007-2  

Auch gab es noch einen „Mitternachtshappen“ vom DRK. Der Samstagmorgen begann um 7:00 Uhr. Frühstück gab es um 8:00 Uhr. Danach hielten wir uns an den Fahrzeugen in Bereitschaft und nach Stunden des Wartens war es gegen 11:00 Uhr dann auch so weit. Wir fuhren ins Feld.

  Bezirksreserve Übung 2007-2   Bezirksreserve Übung 2007-2   Bezirksreserve Übung 2007-2  

Waldbrandbekämpfung war angesagt! Der erste Zug baute eine Riegelstellung auf und legte dann -nach Lageänderung und Rücknahme der Riegelstellung- eine zweite B-Leitung für die vorgelagerten Kräfte im direkten Löschangriff auf.

  Bezirksreserve Übung 2007-2   Bezirksreserve Übung 2007-2   Bezirksreserve Übung 2007-2   Bezirksreserve Übung 2007-2   Bezirksreserve Übung 2007-2   Bezirksreserve Übung 2007-2  

Die Wasserversorgung der zweiten Bereitschaft lief über Langewegstrecke und TLF im Pendelverkehr.

  Bezirksreserve Übung 2007-2  

Gegen 16:00 Uhr kam dann auch endlich das Mittagessen und das verdiente Übungsende. Im Anschluss ans Mittagessen wurden dann Schlauchleitungen aufgenommen, Fahrzeuge durch das THW im Feld betankt und zurück zum Bereitstellungsraum gefahren.

  Bezirksreserve Übung 2007-2  

Nach einer verdienten Dusche erlebten wir nach dem Abendessen noch ein paar nette Stunden in geselliger Runde. Der Sonntagmorgen begann um 6:00 Uhr! Waschen, Anziehen, Betten abbauen, Zimmer räumen und Fahrzeug beladen. Alles musste vor 7:00 Uhr erledigt sein.

  Bezirksreserve Übung 2007-2  

Nach dem Frühstück traten wir dann wieder den Heimweg im geschlossenen Verband an. Gegen 13:15 waren wir wieder am Gerätehaus in Hücker-Aschen angekommen, wo wir vom Löschgruppenführer mit einem Mittagessen in Empfang genommen wurden!

 


 

Übung 1/2007

  Bezirksreserve Übung 2007-1   Bezirksreserve Übung 2007-1  

An der Großübung der freiwilligen Feuerwehren des Kreises Herford, in Hooksiel bei Willhelmshafen, nahmen wir mit 10 Mitgliedern sowie dem LF 8/6 und dem GW-Logistik teil.

  Bezirksreserve Übung 2007-1   Bezirksreserve Übung 2007-1   Bezirksreserve Übung 2007-1   Bezirksreserve Übung 2007-1  

Am Freitag Nachmittag ging es im „MOT-Marsch“ an die Küste. Dort angekommen mussten zügig die Zelte aufgebaut werden, um die Gunst der Stunde, keinen Regen zu haben, auch zu nutzen. Denn die Wetterverhältnisse waren dieses Jahr etwas unglücklicher, was der Stimmung der Kameraden aber keinen Abbruch tat.

  Bezirksreserve Übung 2007-1   Bezirksreserve Übung 2007-1   Bezirksreserve Übung 2007-1   Bezirksreserve Übung 2007-1   Bezirksreserve Übung 2007-1  

Am Samstag Morgen wurde eine gemeinsame Großübung aller teilnehmenden Einheiten gefahren. In einem Schulzentrum war durch einen abgestürztes Sportflugzeug ein Großbrand ausgebrochen, so die angenommene Lage. Der erste Zug (Hiddenhausen, Enger-NORD und Hücker-Aschen) übernahmen die Menschenrettung und Brandbekämpfung in dem ihnen zugeteilten Abschnitt.

  Bezirksreserve Übung 2007-1  

Nach der Übung ging es zum Mittagessen zurück auf den Zeltplatz und wenig später weiter, auf einer Bootfahrt zu den Seehundbänken vor der Küste.

  Bezirksreserve Übung 2007-1   Bezirksreserve Übung 2007-1   Bezirksreserve Übung 2007-1   Bezirksreserve Übung 2007-1  

Nach gutem Frühstück, wurden am Sonntag früh die Zelte abgebrochen und die Heimreise im geschlossenen Verband angetreten.

 


 

Übung 2/2005

  Bezirksreserve Übung 2005-2  

 


 

Übung 1/ 2005

  Bezirksreserve Übung 2005-1   Bezirksreserve Übung 2005-1  

 


 

Übung 2004

  Bezirksreserve Übung 2004  
Go to Top