Montag, 21. Oktober 2019
banner42.jpg

Übungsdienst „Abseilen aus Gebäuden“ LG Hücker-Aschen

Am 31.07.2009 haben wir unseren Dienst bei den Kameraden der Höhensicherung Spenge verbracht. Nachdem wir dort Knoten und Stiche aufgefrischt haben, bekamen wir eine kurze Einweisung, wie man sich richtig aus einem Gebäude abseilt, wenn z.B. der Fluchtweg über die Treppe versperrt ist. Im Anschluss durften die ersten Mutigen auf den Turm klettern und einmal auf eine andere Art und Weise den Weg nach unten antreten. Da das Interesse so groß war und wir nicht alle an einem Abend zum Zuge kamen, haben wir den nächsten Dienst auch noch einmal bei den Kameraden der Höhensicherung Spenge verbringen dürfen. Also hieß es für uns am 14.08.2009 erneut auf nach Spenge. Dieses mal hatten die Kameraden noch einmal die Chance, die beim letzten Dienst aus Zeitgründen nicht dran kamen. Die andere Gruppe hat in der Zeit das Bergen von Verletzten aus Schächten geübt. Nach der Hälfte der Zeit wurden die Gruppen untereinander getauscht. Somit konnte jeder das neu erlernte Wissen auch anwenden.

Natürlich haben wir das ganze auch in ein paar Bildern festgehalten. Auch möchten wir, die Löschgruppe Hücker-Aschen, uns noch einmal bei den Kameraden aus Spenge für die Gestaltung des Dienstes und die geopferte Zeit bedanken!

  Übungsdienst „Abseilen aus Gebäuden“ LG Hücker-Aschen   Übungsdienst „Abseilen aus Gebäuden“ LG Hücker-Aschen   Übungsdienst „Abseilen aus Gebäuden“ LG Hücker-Aschen   Übungsdienst „Abseilen aus Gebäuden“ LG Hücker-Aschen   Übungsdienst „Abseilen aus Gebäuden“ LG Hücker-Aschen   Übungsdienst „Abseilen aus Gebäuden“ LG Hücker-Aschen  

 


 

 

© 2004 - 2019 Freiwillige Feuerwehr Spenge