Montag, 21. Oktober 2019
banner30.jpg

Brandschutzerziehung 2011

Am Donnerstag, dem 31. März 2011 trafen sich Feuerwehr und DRK auf dem Schulgelände der Grundschule Spenge/Hücker-Aschen um den Startschuss für ein Pilotprojekt Brandschutzerziehung und Erste Hilfe in den Schulen zu geben. In Zusammenarbeit dem DRK – Herford Land und der Feuerwehr, hier der Löschzug Spenge Mitte, soll den Erst- und Zweitklässlern seitens des DRK das Anlegen von Verbänden und Maßnahmen in Erster Hilfe erläutert werden. Für die Feuerwehr steht der Part Brandschutzerziehung bei den Dritt- und Viertklässlern auf dem Stundenplan. Ihnen soll die Arbeit der Feuerwehr vorgestellt werden und was muss ich eigentlich tun, wenn ein Brand ausgebrochen oder ein Schadensfall, wo die Feuerwehr eingreifen muss eingetreten ist. Um dies den Schülern/-innen vor Ort zu demonstrieren wurden Broschüren von der Provinzial-Versicherung vertreten durch Marco Beste und praktisches Anschauungsmaterial von Rauchmeldern über Fluchtschilder, Feuerlöscher, Hinweisschilder wo muss ich anrufen bei einem Schadensfall von der Brandschutztechnik Sauer aus Werther zur Verfügung gestellt! Wenn das Projekt von den Schülern/-innen angenommen wird, es gibt schließlich zum Abschluss eine Teilnahmebestätigung. Auch im Zeugnis wird die Teilnahme bestätigt, ist dieses für die Zukunft ein fester Bestandteil in der Schule! Zur Durchführung der Unterweisung sind durch das DRK vertreten Sven „Kampi“ Kampeter mit Puppe Paul und stellvertretend für die Feuerwehr Horst Kröger und Sebastian Rettberg.

  Brandschutzerziehung 2011   Brandschutzerziehung 2011  

Diese Bilder wurden freundlicherweise von dem Westfalen-Blatt
zur Verfügung gestellt.

 


 

© 2004 - 2019 Freiwillige Feuerwehr Spenge