Montag, 21. Oktober 2019
banner25.jpg

Berufsfeuerwehrtag 2014 der Jugendgruppe Spenge-Nord

Am Samstag den 06.09.2014 um 11 Uhr war es wieder soweit, denn da war wieder einmal Dienstbeginn für den Berufsfeuerwehrtag der Jugendgruppe Spenge-Nord. Von nun an besetzten  die Jugendlichen, für die nächsten 24-Stunden, das Gerätehaus der Löschgruppe Hücker-Aschen   und stellen den Brandschutz in den Ortsteilen Spenge-Mitte und Hücker-Aschen sicher. Die Jungs und Mädels waren jetzt als Brandbekämpfer für alle anfallenden Einsätze verantwortlich.

Wie der Zufall es so wollte, ging es auch schon kurz nach Schichtbeginn los. Ein umgestürzter Baum versperrte die Straße „Bohnenkampweg“ in Hücker-Aschen, das Wichtigste hier, war das Sichern der Straße und das Fachmännische Entfernen des Baumes von der Straße. Nachdem die Straße vom Baum und Ästen befreit war, wurde die Einsatzstelle geräumt und die Straße wieder freigegeben.

Nachdem wir am Gerätehaus waren, die Betten für die Nacht hergerichtet wurden, kam es wie es kommen musste. Im Industriegebiet in Spenge, war durch einen Fahrfehler eines jungen und unerfahrenen Verkehrsteilnehmers eine Ölspur endstanden, es galt auch hier die Straße zu sichern und die ausgetretenen Betriebsstoffe mit Bindemittel auf dem Straßenbelag zu binden und anschließend aufzunehmen.

Nach dem Einsatz wurde gemeinsam zu Mittag gegessen. Im Laufe des Nachmittages kamen noch ein Verkehrsunfall mit verletzter Person und ein Kleinfeuer am Schulzentrum in Spenge-Mitte hinzu.

Nachdem Abendessen, wurde die Jugendgruppe Spenge-Nord zu einem Abbrand von Gartenabfällen auf einem Feld in Hücker-Aschen gerufen, da das Ausmaß noch nicht bekannt war, wurde ebenfalls die Jugendgruppe Spenge-Süd hinzu gerufen, welche auch einen 24-Stunden Dienst abhielt. Beim Eintreffen in Hücker-Aschen konnte man schon vom weiten die Flammen sehen, welche weit in den Nachthimmel loderten. Die Aufgabenverteilung welche durch den erst eintreffenden Fahrzeugführer, Sean Heavey, erfolgte, sah vor, dass die Jugendgruppe Spenge-Süd sich um die Wasserversorgung kümmert und die Jugendgruppe Spenge-Nord mit der Vorbereitung des gemeinsamen Löschangriff begann. Nachdem die Wasserversorgung gesichert war, wurde gemeinschaftlich durch beide Jugendgruppen der Löschangriff durchgeführt. Nach erfolgreichem Abwickeln des Einsatzes ging es in die Nachtruhe.

Am frühen Sonntagmorgen wurde die Nachtruhe wieder dann unterbrochen, es war eine unklare Rauchentwicklung mit einer vermissten Person im Gemeindehaus in Hücker-Aschen gemeldet. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs war schnell klar, das aufgrund der starken Rauchentwicklung hier nur unter Atemschutz vorgegangen werden konnte um die Vermisste Person zu retten und in Sicherheit zu bringen. Im Anschluss an den anstrengenden Einsatz wurde erst mal gefrühstückt. Kurz vor Ende der Schicht, wurden noch einmal beide Jugendgruppen zur Firma Frommholz gerufen, hier galt es vier vermisste Personen zu finden. Unter Hilfenahme einer Wärmebildkamera konnten alle vier Personen gefunden und anschließend durch die Jugendfeuerwehr betreut werden. Zum Ende der Schicht wurden das Gerätehaus und die Fahrzeuge gereinigt und die Einsatzbereitschaft hergestellt.

Um 11 Uhr war dann die Schicht zu Ende, obwohl alle Erschöpft waren, freuen wir uns jetzt schon alle auf den Berufsfeuerwehrtag 2015.

 

  BF-Tag 2014   BF-Tag 2014   BF-Tag 2014   BF-Tag 2014  
                 
  BF-Tag 2014   BF-Tag 2014   BF-Tag 2014   BF-Tag 2014  

 


 

© 2004 - 2019 Freiwillige Feuerwehr Spenge