Sonntag, 18. August 2019
banner56.jpg

Grundlehrgang der Feuerwehren Enger und Spenge

Am Samstag den 01. April 2017 legten 25 Nachwuchskräfte der Feuerwehren aus Enger und Spenge erfolgreich die theoretische und praktische Prüfung des Grundlehrgangsmodul 3 und 4 ab.

In den vergangenen vier Wochen wurde dem Feuerwehrnachwuchs das theoretische und praktische Wissen für den zweiten Teil des Grundlehrgangs vermittelt. Es stand der Bereich der technischen Hilfe im Vordergrund. Durch den zweiten Teil des Grundlehrganges ist dieser nun komplettiert und alle Nachwuchskräfte haben so die Qualifikation des Truppmann /-frau erreicht. In den vier Wochen des Grundlehrgangsmodul 3 und 4 wurde den Teilnehmern zunächst einmal die theoretischen Grundlagen für den Bereich der technischen Hilfe vermittelt. An einem Samstag wurde mit der Höhensicherungsgruppe des Löschzuges Spenge-Mitte und der Drehleiterbesatzung des Löschzuges Dreyen das Thema Absturzsicherung praktisch geübt. Neben dem Abseilen am Übungsturm, konnten die Teilnehmer auch das Drehleitersteigen üben. Im Rahmen der Übungen wurde auch noch einmal der Themenbereich Knoten und Stiche vertieft. An den restlichen Samstagen stand dann die Ausbildung in der technischen Hilfe im Vordergrund, die auf dem Bauhof der Stadt Spenge stattfand. Hier wurde die Handhabung und das Umgehen mit den verschiedenen Geräten zum Schneiden und Trennen, das Unterbauen und Heben von Lasten und die Befreiung einer Person aus einem verunfallten PKW geübt. Ebenso wurden auch die einfacheren Tätigkeiten wie das Absichern und Ausleuchten von Einsatzstellen geübt.

  Grundlehrgang   Grundlehrgang   Grundlehrgang   Grundlehrgang   Grundlehrgang  
                     
  Grundlehrgang   Grundlehrgang   Grundlehrgang   Grundlehrgang   Grundlehrgang  

 


© 2004 - 2019 Freiwillige Feuerwehr Spenge